Tunesien-Liebe

FZF - Visum für Deutschland

Familienzusammenführung aus Tunesien und anderen Ländern




Entwicklung der Familienzusammenführungs (FZF) - Visazahlen nach Deutschland in den Jahren 2002-2013:


FZF Visum Statistik Tunesien
Graphik 1: Familienzusammenführung tunesische Ehegatten nach Deutschland
(zum Vergrößern auf die Graphik klicken)


FZF Visum Statistik
Graphik 2: Familienzusammenführung Ehegatten für ausgewählte Länder
(zum Vergrößern auf die Graphik klicken)



Aufgeführt sind oben die Familienzusammenführungsvisa für verschiedene Länder bzw. Regionen, wovon die fünf größten Zuzugsländer/regionen plus Thailand, Marokko, Ägypten und Tunesien dargestellt sind. (SER=Serbien, BOS=Bosnien, RUS=Rußland, UKR=Ukraine, KAS=Kasachstan).
Es ist zu erkennen, daß bei sämtlichen Ländern die Familienzusammenführungen rückläufig sind. Insgesamt sank die Zahl der Familienzusammenführungen aus allen Ländern zusammengenommen, also auch aus denen, die hier nicht dargestellt sind, ab.
Im Jahre 2009 fielen die Zahlen leicht (Einführung des "A1-Sprachtests") und stiegen seit 2010 dann wieder in etwa auf das Niveau des Jahres 2008.


Ägypten gehört seit 2012 nicht mehr zu den häufigsten Zuzugsländern, deshalb liegen ab dann keine Daten mehr vor.

Tunesien ist dabei, was die Zuwanderung in Deutschland angeht, weder ein bedeutendes noch ein zahlenmäßig relevantes Land. Die Gesamtzahl von Familienzusammenführungsvisa (inkl. Familienzusammenführung von Kindern) sank von 1.114 im Jahre 2002 auf 650 im Jahre 2008.

Die Prozentzahl von Familienzusammenführungen von Tunesiern an allen Familienzusammenführungsvisa betrug daher im Jahre 2008 lediglich 1,64%, während es für die häufigste Nation, die Türkei, 20,3% waren.


Quelle des Zahlenmaterials: Bundesamt für Migration und Flüchtlinge
Graphische Aufbereitung und Kommentierung: (c) 2015 by Tunesien-Liebe



(c) 2009-2017 Tunesien-Liebe